Ihr Browser versteht leider kein Java Script
 Allgemeine Geschäftsbedingungen
  AGB als PDF Dokument zurück zur Übersicht  
 
 
2 Vertragsschluss
1. Sollte die Firma dem Kunden, sofern er Unternehmer ist, Angebote unterbreiten, erfolgen diese freibleibend.

2. Unabhängig davon, ob der Kunde Unternehmer oder Verbraucher ist, übernimmt die Firma, soweit nichts anderes vereinbart ist, keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit von Prospekten Preislisten, Internetseiten, Skizzen, Zeichnungen, Werbemails und sonstigen Geschäftsunterlagen; diesbezügliche Änderungen bleiben vorbehalten.

3. Ein Auftrag gilt spätestens mit Lieferung der Ware oder, sofern der Vertragspartner Unternehmer ist, bereits durch Auftragsbestätigung, oder sofern der Vertragspartner Verbraucher ist, mit Unterzeichnung des Auftrages als angenommen. Bestätigungen oder abweichende Vereinbarungen haben grundsätzlich schriftlich zu erfolgen.
 
» nach oben «